Festredner auf der DeuKo 2017

Einige kennen das Theater Olpketal. Bruno Knust, der den Künstlernamen “Günna” trägt, leitet und bespielt dieses Theater in Dortmund. Auch in vielen einschlägigen Fernsehsendungen trat er bereits auf und gab verschiedene “Spässken” zum Thema Ruhrpott, Ruhrpott-Platt und Fußball zum Besten. Neben dem Theater kennt man Bruno “Günna” Knust auch als ehemaligen Stadionsprecher von Borussia Dortmund und als Sportreporter bei ran und Premiere (heute sky) oder dem WDR. Die wohl bekanntesten Stadionhymnen der Bundesliga “Boooooorussia” und “Leuchte auf mein Stern Borussia” stammen von ihm, genau wie sein gleichnamiges jüngstes Projekt, die Jahrhundertrevue im Schauspielhaus Dortmund zum 100. Geburtstag seines Lieblingsvereins Borussia Dortmund. Auch der DFB nutzt gerne und häufiger Günnas spezielle Betrachtungen, Gags und Kommentare zum überregionalen Fußballgeschehen, zum Beispiel im Rahmenprogramm bei Länderspielen, bei Empfängen und Ehrungen oder bei der unvergessenen WM 2006 im eigenen Land. Beim großen Public Viewing auf dem Friedensplatz in Dortmund war Bruno “Günna” Knust Moderator und Einheizer auf der Showbühne.
Übrigens: sämtliche Puppen, die er bei Auftritten verwendet stammen aus der Hand seiner Mutter, die diese im Keller von Anfang an für ihn fertigte.